ES 526 Interessensarbeit auf europäischer Ebene – Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament

Inhalte

  • EP: Aufbau und Funktionsweise
  • EK und Rat: Grundlagen der Zusammenarbeit mit dem EP
  • Private und öffentliche Interessensvertreter: Grundlagen der Interessensarbeit auf europäischer Ebene
  • Das Europäische Transparenzregister
  • Implikationen für einen EU-Ratsvorsitz: Aktuelle Beispiele bzw. Problemfälle aus der Praxis

Details

Wie funktioniert Interessensarbeit in der EU in der Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament? Worauf muss man in diesem Zusammenhang im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes achten? In diesem Training erfahren Sie es!

Ziel der Fortbildung ist es, fundierten Einblick in die rechtliche komplexe Materie – Stichwort Transparenz – zu gewinnen und anhand von aktuellen Beispielen erste Erfahrung im Umgang mit Fällen aus der Praxis zu erlangen.

Lernmethode

Briefings und gemeinsame Diskussion

Zielgruppe

In die Leitung des EU-Ratsvorsitzes eingebundene Personen, die ihren Kenntnisstand zur Thematik Interessensarbeit auf EU-Ebene in Theorie und Praxis erweitern wollen

Vortragende

Herr BR. Mag. Dr. Peter Krois, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

Zeit & Ort

Seminarnummer ES 526
Dauer 13:30-17:00 Uhr
Nächster verfügbarer Termin wird bekannt gegeben
Ort Diplomatische Akademie Wien
Favoritenstraße 15a, 1040 Wien
Bisherige bzw. ausgebuchte Termine  15.12.2017 

 

 

Bitte senden Sie das Anmeldeformular an
eu-ratsvorsitz@da-vienna.ac.at

Kontakt

Mag. Maximilian Huck

Projektmanager
T +43 1 505 72 72-189
E maximilian.huck@da-vienna.ac.at


Mag. Petra Kakuska

Senior-Projektmanagerin
T +43 1 505 72 72-116
E petra.kakuska@da-vienna.ac.at