FORST-BATTAGLIA, Friederike

Academic Career

Studium der Kunstgeschichte und Germanistik in Graz, 1981 Promotion zum Dr. phil. "Sub auspiciis Praesidentis". Studien- und Forschungsaufenthalte an der Universität von Poitiers und Dijon, Frankreich.
1981 - 1984 Referentin in der Kultursektion des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten und Kulturattaché am österreichischen Kulturinstitut in Paris.
Seit 1997 als Kunstvermittlerin im Kunsthistorischen Museum tätig.
Seit 1998 Vorträge zur europäischen Kunstgeschichte für die VHS Wieden.
Seit 2010 Lehrveranstaltung zur Kunst- und Kulturgeschichte Wiens für Studierende der Unversität Seattle, Washington.
Seit dem SJ 2008/09 Vortragsreihe für Studierende an der DA Wien in den Sammlungen des KHM zum Thema "Kunst kennt keine Grenzen".
Verheiratet mit Dr.phil. Jakub Forst-Battaglia, österr. Diplomat. Mit ihm auf Auslandsposten in Moskau, Madrid, Prag, Tallin und Kiew.