Die Diplomatische Akademie Wien als Institution

Die Diplomatische Akademie Wien wurde 1996 aus dem Außenministerium ausgegliedert und ist seither eine selbstständige Institution öffentlichen Rechts.

Organe der Diplomatischen Akademie Wien

Direktor/in

Aufgaben des/der Direktors/in sind die wirtschaftliche, strategische und organisatorische Leitung der Diplomatischen Akademie Wien. Die Prüfung der Entscheidungen des/der Direktors/in obliegt dem Kuratorium.

Seit August 2017 ist Botschafter Dr. Emil Brix Direktor der Diplomatischen Akademie Wien.

CV: Botschafter Dr. Emil Brix

Stellvertretende/r Direktor/in

Aufgabe des/der stellvertretenden Direktors/in ist es, den/die Direktor/in bei der Einrichtung der postgradualen Lehrgänge, der Erstellung der Lehrpläne sowie der strategischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Leitung zu unterstützen. Darüber hinaus leitet der/die stellvertretende Direktor/in folgende Bereiche: Fortbildungsprogramme, Stipendien und das Alumni Office.

Seit Oktober 2016 ist Gesandte Dr. Susanne Keppler-Schlesinger stellvertretende Direktorin der Diplomatischen Akademie Wien.

CV: Ges. Dr. Susanne Keppler-Schlesinger

Board of Trustees

The Board of Trustees appoints the director and the deputy director of the Diplomatic Academy of Vienna. Furthermore, it considers checks the decisions of the director.

Members

[This information is available in German only.]

Vorsitzender
Botschafter Mag. Peter Launsky-Tieffenthal
Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten

Stellvertretender Vorsitzender
N.N.

Mitglieder auf Vorschlag des HBK, BMF und BMBWF
Bot. Barbara Kaudel-Jensen, MA
Leiterin Sektion IV (EU- und Grundsatzfragen)
Bundeskanzleramt

Mag. Matthias Falkensteiner-Kudweis
Kabinett des HBM
Bundesministerium für Finanzen

Sektionschefin Mag. Barbara Weitgruber, MA
Leiterin Sektion V (Wissenschaftliche Forschung; Internationale Angelegenheiten)
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Mitglieder auf einvernehmlichen Vorschlag der Länder
Hofrat Dr. Peter Piffl-Percevic
Stadt Graz, Gemeinderat

Mag.a Alena Sirka-Bred
Magistratsdirektion, Gruppe Europa und Internationales
Amt der Wiener Landesregierung

Mitglieder des BMEIA
Bot. Mag. Romana Königsbrun
Leiterin der Abteilung VI.1

ADir. Angelina Migsich
Referat VI.3.c

Bot. Dr. Helmut Tichy
Leiter Sektion I (Rechtssektion)

Weitere Mitglieder
Univ.-Prof. Dr. Heinz W. Engl
Rektor der Universität Wien

Mag. Michael Otter
Leiter der Abteilung Außenwirtschaft der WKO

Studienkommission

Aufgabe der Studienkommission ist es, den/die Direktor/in bei der Erstellung der Lehrpläne und der Auswahl des wissenschaftlichen Personals zu beraten.

Mitglieder

Prof. Dr. Werner Neudeck (Vorsitzender)

Prof. Dr. Markus Kornprobst
Prof. Dr. Gerhard Loibl
Univ. Prof. Dr. Hanspeter Neuhold
Prof. Dr. Thomas Row
Botschafter Dr. Helmut Tichy

Gesetzliche Grundlage der Arbeit der DA

Die gesetzliche Grundlage der Arbeit der Diplomatischen Akademie Wien bildet das „Diplomatische Akademie-Gesetz“ (DA-G).

Am 10. September 2021 trat die in BGBl. I Nr. 177/2021 kundgemachte und aktuell gültige Fassung in Kraft. Mit der Novelle erfolgte die ausdrückliche Klarstellung der Gleichwertigkeit der an der DA in Zusammenarbeit mit anerkannten in- und ausländischen Universitäten angebotenen Masterstudien im Sinne der Bologna-Architektur. Damit wurde sichergestellt, dass die Studienangebote der DA auch in Zukunft für Studierende aus der ganzen Welt attraktiv sind und die DA international wettbewerbsfähig bleibt.

Die Gesetzesnovelle bietet der DA die Möglichkeit, innovative neue Studienprogramme zu entwickeln. Ebenso wurde durch die Verankerung der Kultur als fünftem Aufgabengebiet der DA die Möglichkeit einer Schwerpunktsetzung in dem für Österreich besonders zukunftsfähigen Bereich der Kulturdiplomatie geschaffen.

„Die Diplomatische Akademie Wien hat damit alle Möglichkeiten, um auf die neuen Herausforderungen in den internationalen Beziehungen mit innovativen Lehrangeboten und als öffentliche Plattform für internationalen Dialog zu reagieren. Damit kann auch die österreichische Außenpolitik noch stärker von unserer Arbeit profitieren“, kommentierte der Direktor der Diplomatischen Akademie Wien, Botschafter Emil Brix, die Beschlussfassung der Novelle des DA-G im österreichischen Nationalrat am 8. Juli 2021.

Diplomatic Academy of Vienna