Kooperationsprogramm mit dem Continuing Education Center der TU Wien: Master of Science in Environmental Technology and International Affairs (ETIA)

Das Masterprogramm ETIA ist ein zweijähriger Universitätslehrgang laut §56 des Universitätsgesetzes 2002, BGBl Nr. 120/2002 in der gültigen Fassung. ETIA verbindet eine technische mit einer umweltpolitischen Spezialausbildung in internationalen Beziehungen und basiert auf einer Zusammenarbeit der Diplomatischen Akademie Wien und des Continuing Education Centers der Technischen Universität Wien. AbsolventInnen werden durch diesen multidiziplinären Ansatz in die Lage versetzt, als ManagerInnen, TechnikerInnen, PolitikerInnen, DiplomatInnen oder allgemein international tätige höhere Angestellte, Umwelterfordernisse rational zu beurteilen und an der Gestaltung von Normen aktiv teilnehmen, sowie deren Umsetzung planen und begleiten zu können. Universitätslehrgänge dienen in erster Linie der beruflichen Weiterbildung.
Zielgruppe
Berufstätige aller Disziplinen und Nationalitäten  mit Universitätsabschluss, sowie in- und ausländische AbsolventenInnen von Universitäten und Fachhochschulen aller Studienrichtungen, die eine Karriere im  Bereich Internationales Umweltmanagement anstreben
Unterrichtssprache
Englisch. Einige optionale Kurse werden auf Deutsch oder Französisch angeboten.
Beginn
September 2018
Bewerbungsdeadline 15. März 2018
Zusage 15. April 2018
Abschluss Master of Science der Technischen Universität Wien, entsprechend §58 (1) und § 87(2) des Universitätsgesetzes 2002, BGBl I Nr. 120/2002 in der gültigen Fassung
Dauer
2 Jahre, Vollzeitstudium
ECTS-Punkte 120
Teilnahmegebühr EUR 12.900 im Studienjahr 2018/19

Inhalt

Der MSc-Lehrgang dauert zwei Jahre, von denen eines an der DA Wien und das zweite an der TU Wien absolviert wird.

Curriculum

Der zweijährige MSc-Lehrgang deckt eine breite Palette von Fächern ab. Die technischen Schwerpunkte liegen beim Management von Luft- und Wasserreinhaltung, Ressourcenmanagement, Energie und Klima sowie nachhaltige Entwicklung. Die internationalen Themen umfassen umweltrechtliche, umweltpolitische und ökonomische Fragestellungen.

Studieninhalte an der Diplomatischen Akademie Wien

  • Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen
  • Völkerrecht und Europarecht
  • Internationale Wirtschaft
  • Zeitgeschichte
  • Optionale Kurse

Studieninhalte an der Technischen Universität Wien

  • Allgemeine Themen und Seminare in Umwelttechnologie
  • Surveillance & Nachhaltige Entwicklung
  • Luft, Wasser und Abfall
  • Umwelt und Technologie
  • Masters Thesis

Aufnahme

Für eine erfolgreiche Bewerbung um Aufnahme in den ETIA müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium an einer anerkannten österreichischen oder ausländischen Universität (Minimum 180 ECTS)
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse

Für jene KandidatInnen, deren Muttersprache nicht Englisch ist, ist ein Nachweis Ihrer Englischkenntnisse erforderlich. Folgende Nachweise werden anerkannt:

  • universitäres Englischdiplom
  • CPE
  • CAE (Note A)
  • IELTS (akademisches Modul und eine Mindestnote von 7.0)
  • TOEFL (Mindestanforderung: 627 Punkte im Papiertest, 263 Punkte im Computertest, 106 Punkte im Internettest; DA institutional code / DI code = 7730).

Über die Aufnahme entscheidet die ETIA-Aufnahmekommission. Ein Interview kann vorgesehen werden.

Bewerbung

Um sich für den ETIA zu bewerben, müssen alle InteressentInnen den Online/Offline-Bewerbungsprozess (siehe unten) durchlaufen. Anschließend werden die Bewerbungen von der ETIA-Kommission begutachtet. KandidatInnen können zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden. Nur vollständige Bewerbungsunterlagen werden berücksichtigt.

Bewerbungsfrist: 15. März 2018

Online/Offline-Bewerbungsprozess

  1. Registrieren
  2. Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Lebenslauf uploaden. Die Dokumentgröße Ihres Lebenslaufes darf 1 MB nicht überschreiten.
  3. Folgende Unterlagen senden Sie - mit Ausnahme der Empfehlungsschreiben alles in doppelter Ausführung (*) - per Post bis spätestens 15. März 2018 an die DA:
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Sprachzertifikat in Englisch (siehe Liste der anerkannten Zertifikate)
  • Diplomzeugnis des abgeschlossenen Studiums (BewerberInnen, die ihr Universitäts-/FH-Studium zum Zeitpunkt der Anmeldefrist noch nicht abgeschlossen haben, können bis spätestens 31. Juli 2018 ihr Diplomzeugnis nachreichen. Sollte dieser Anforderung nicht nachgekommen werden, wird der provisorisch zugeteilte Studienplatz wieder aberkannt.)
  • Sammelzeugnis
  • Maturazeugnis
  • Passkopie
  • Foto (Passfoto)
  • Zwei akademische Empfehlungsschreiben. Diese müssen
    + direkt von der Person, die das Empfehlungsschreiben verfasst hat, an das Referat für Studienzulassung/Registrar der Diplomatischen Akademie Wien ODER
    + vom Bewerber/von der Bewerberin in einem versiegelten Umschlag an die DA Wien geschickt werden.
  • Für den Fall, dass Sie sich für ein Stipendium bewerben: ein ausgefülltes und handschriftlich unterzeichnetes (keine elektronischen Unterschriften) Stipendienantragsformular.

Bitte senden Sie die oben erwähnten Dokumente - mit Ausnahme der Empfehlungsschreiben alles in doppelter Ausführung (*) - an

Diplomatische Akademie Wien
Genny Chiarandon
Favoritenstraße 15a
1040 Wien
Österreich

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen lose und verzichten Sie bei der Übermittlung auf Heftungen, Spiralbindungen, Klarsichfolien, Bewerbungsmappen o.ä.

(*) Das zweite Set wird benötigt, da in das ETIA-Programm Aufgenommene gleichzeitig als Studierende der TU Wien angemeldet werden.

Beglaubigte Übersetzungen

Die Arbeitssprachen an der Diplomatischen Akademie Wien sind Englisch, Französisch und Deutsch. Falls Ihre Dokumente nicht in einer dieser Sprachen ausgestellt sind, schicken Sie bitte zusätzlich zu den Kopien Ihrer Dokumente beglaubigte Übersetzungen.

Zur Bewerbung

Stipendien

ETIA tuition waivers

Um besonders qualifizierte Studierende zu unterstützen, vergeben die Diplomatische Akademie Wien (DA) und das Continuing Education Center der TU Wien (CEC) ab dem Studienjahr 2016/17 zwei tuition waivers (teilweises Erlassen von Studiengebühren).
Die tuition waivers, die aufgrund der akademischen Leistungen der BewerberInnen gewährt werden, umfassen die Hälfte der Studiengebühren für das zweijährige ETIA-Programm. Voraussetzungen für die Zuerkennung sind die Zulassung zum ETIA-Studium sowie eine Bewerbung um finanzielle Unterstützung.
Die Vergabe der tuition waivers erfolgt durch die ETIA-Kommission und wird gemeinsam mit der Zulassung zum ETIA-Studium bekannt gegeben.
Um sich für einen tuition waiver für das ETIA-Programm zu bewerben, ist das vollständig ausgefüllte und handschriftlich unterfertigte (keine elektronischen Signaturen) Stipendienformular bis spätestens 15. März 2018 an die DA Wien zu übermitteln.
Die Zulassung zum ETIA-Studium erfolgt unabhängig von der Zuerkennung von Stipendien und/oder tuition waivers.

"Die Presse"-Stipendium

Für den MSc in Environmental Technology and International Studies vergibt die Tageszeitung "Die Presse" in Zusammenarbeit mit der DA und der TU zwei Teilstipendien in der Höhe von jeweils EUR 12.500.
Detaillierte Informationen zu diesem Stipendium erhalten Sie auf der ETIA-Website.

ARA Best Study Award

Mehr Informationen zum "ARA Best Study Award"

Stipendium der Stipendienstiftung der Republik Österreich

Aufgabe dieser Stiftung ist es, Personen aus jenen Staaten, die besonders unter der Rekrutierung von ZwangsarbeiterInnen durch das NS-Regime gelitten haben, durch die Gewährung von Stipendien zu unterstützen. Das Programm richtet sich jedoch nicht nur an Personen aus jenen Staaten, die durch die ZwangsarbeiterInnen-Rekrutierung besonders betroffen waren, sondern auch an Nachkommen von ZwangsarbeiterInnen, die in anderen Ländern ihren Wohnsitz haben.

Weitere Informationen finden Sie auch in der österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung.

Studierendenkredite

Wüstenrot

In Kooperation mit Wüstenrot vergibt die Diplomatische Akademie Wien eine limitierte Anzahl von Studierendenkrediten. Der Kredit kann nur während des ersten, an der DA Wien absolvierten Jahrs des ETIA-Studiums beantragt werden.

Kreditkonditionen
Studierendenkredit: max. EUR 12.500
Dauer des Kredites: 78 Monate Laufzeit, davon 18 Monate ratenfreie Laufzeit und 60 Monate Rückzahlung
Konditionen: max. 6% pro Jahr, variabel
Bewerbungsfrist: 30. April

Eine Bewerbung für einen Studierendenkredit ist erst nach Erhalt des Bescheids der Aufnahme in das ETIA-Programm möglich. Die Gewährung eines Kredits wird geprüft und muss von der Direktion genehmigt werden. Die Zuteilung des Kredits ist erst nach Erhalt einer Anzahlung in der Höhe von EUR 500 möglich, durch die der Studienplatz im ETIA gesichert ist. Das ausgefüllte Antragsformular senden Sie bitte direkt per E-Mail an die Leiterin der Finanzabteilung, Frau Claudia Nilsson (claudia.nilsson@da-vienna.ac.at).

Zum Antragsformular

Erasmus+ Master-Darlehen

Master-Studierende, die ein vollständiges Studienprogramm in einem anderen Programmland durchführen wollen, können ein Studiendarlehen beantragen. Der Antrag ist direkt bei teilnehmenden Banken oder Unternehmen, die Studierendendarlehen vergeben, zu stellen. Details entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Länderspezifische Kredite

Für Studierende aus Großbritannien

[Diese Information ist nur auf Englisch verfügbar.] Professional and Career Development Loans are commercial bank loans that can be used to help pay for work related learning. You can borrow between £300 and £10,000 to help support the cost of up to two years of learning (or three years if it includes one year’s relevant unpaid practical work). The Government will pay the interest on the loan while you are learning and for one month afterwards. You will then need to start repaying the loan as you would any other commercial loans product. The loan can be used to pay course fees or other costs such as travel and living expenses. You can also use the loan to supplement other forms of support such as grants or bursaries. As the Professional and Career Development Loan is a commercial loan product, you should make sure you have investigated all the funding options that may be open to you to ensure you take an informed decision about whether the Loan is right for you. For further information on financial assistance to support your learning visit www.gov.uk/career-development-loans or contact the National Careers Service on 0800 100 900. Our learning provider registration number is: 12188.

Für Studierende aus British Columbia

Studierende der Diplomatischen Akademie Wien können sich beim Ministry of Advanced Education & Labour Market Development um Studierendenkredite bewerben.

Cooperation and Scholarships

Kontakt

Genny Chiarandon

T +43 1 505 72 72-120
F +43 1 504 22 65-120
E genny.chiarandon@da-vienna.ac.at

Weblink