Krankenversicherung

Die für das neue Studienjahr aufgenommenen Studierenden müssen zunächst mit einem für Österreich aktiven Krankenversicherungsschutz (Europäische Krankenversicherungskarte, Reisekrankenversicherung) Ende September anreisen.

Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC)

Um in Österreich krankenversichert zu sein, benötigen EU/EWR BürgerInnen die EHIC (European Health Insurance Card). Mit der EHIC Karte können Sie zu österreichischen KassenärztInnen gehen (ausschließlich im Krankheitsfall; Routineuntersuchungen sind mit der EHIC Karte nicht abgedeckt) und werden kostenlos behandelt. Für verschreibungspflichtige Medikamente muss eine Rezeptgebühr von EUR 5,70 pro Medikament bezahlt werden.

Selbstversicherung für Studierende

Nach Ablauf der Reisekrankenversicherung oder der europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) haben Studierende die Möglichkeit sich bei der Wiener Gebietskrankenkasse selbst zu versichern („Studentenselbstversicherung“).

Zu Beginn des Studienjahres (erste Oktoberwoche) reicht die Diplomatische Akademie Wien die Anmeldung zur Studentenselbstversicherung für all jene Studierende ein, die die dafür notwendigen Dokumente während der Registrierungsperiode (Akademischer Kalender) abgegeben haben.

Kosten der Studentenselbstversicherung

Die Kosten für die Studentenselbstversicherung belaufen sich auf EUR 55,40 Euro pro Monat (zzgl. EUR 11,10 Jahresgebühr für E-Card) und diese Versicherung deckt in der Regel die üblichen Vorsorge- bzw. Krankheitskosten. Bei der ärztlichen Verschreibung von Medikamenten wird ein Eigenanteil (Rezeptgebühr) von EUR 5,70 pro Medikament einbehalten (zahlbar in der Apotheke).

Die Zahlung erfolgt entweder monatlich per Überweisung oder durch Einzug nach Erteilung einer Einzugsermächtigung an die Krankenkasse. Ein Versäumen von zwei Monatszahlungen führt nach entsprechender Mahnung zur sofortigen Kündigung der Versicherung durch die Krankenkasse und einer sechsmonatigen Sperre.

Der Studierende kann jederzeit zum Monatsende seinerseits die Krankenversicherung kündigen, unterliegt danach aber ebenfalls einer sechsmonatigen Sperre für die erneute Beantragung einer studentischen Selbstversicherung. Eine Kündigung aufgrund eines Aufenthalts im Ausland, belegt durch die amtliche Abmeldung (z. B. während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer), führt nicht zur sechsmonatigen Sperre der studentischen Selbstversicherung.

Kontakt

Elvira Ackermann-Peyrat

Akademisches Kursmanagement
T +43 1 505 72 72 - 155
F +43 1 504 22 65 - 155
E elvira.peyrat@da-vienna.ac.at

Adresse
Diplomatische Akademie Wien
Favoritenstraße 15a
1040 Wien, Österreich


Wiener Gebietskrankenkasse

Wienerbergstraße 15-19
1100 Wien, Österreich

Postadresse
Postfach 6000
1103 Wien, Österreich

T +43 1 601 22-0
W www.wgkk.at

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 7.30-14.00 Uhr
Donnerstag: 7.30-16.00 Uhr